Offroad Luftfilter

Luftfilter bei Offroad Motorrädern

Die richtige Pflege des Luftfilters bei Motocross und Enduro Motorräder.

Das Team Luftfilter und die richtige Pflege bei den Offroad Motorrädern wird leider von sehr vielen Hobby Offroad Fahrern sehr unterschätzt. Die heutigen Offroad Motorräder sind wahre Hochleistungsfahrzeuge mit modernster Technik und besten Materialen. Um jedoch auch das maximale an Leistung und Standfestigkeit der Motoren zu gewährleisten bedarf es einer zuverlässigen und gewissenhaften Pflege. Ein Bauteil das einen entscheidenden Betrag für die Zuverlässigkeit und den störungsfreien Betrieb gewährleistet ist der Luftfilter. Leider wird diesem unscheinbaren Bauteil von vielen Enduro und Motocross Fahrern nicht die nötige Aufmerksamkeit geschenkt und die Konsequenz daraus sind sehr teure Instandsetzungskosten. Dabei ist die richtige Pflege recht einfach und kostengünstig.

Welche Aufgaben werden an einen guten Luftfilter gestellt:

Die 100% Reinigung der Ansaugluft, feuerfeste Oberfläche auf der Innenseite (gerade bei 4Takt Motoren, wenn der Luftfilterträger kein Flammschutznetz hat), wasserabweisend und eine sehr genaue Passform.
Einige dieser Eigenschaften werden jedoch nur erreicht in Verbindung mit dem passenden Luftfilter Öl. Grundsätzlich gilt, dass die heutigen Offroad Luftfilter wenn nicht anders vom Hersteller beschrieben mit einem Luftfilter Öl vor der Verwendung/ Montage behandelt/ getränkt werden müssen. Dieses spezielle Luftfilter Öl ist ein sehr wichtiger Bestandteil um eine ordnungsgemäße und zuverlässige Funktion zu gewährleisten. Das Öl bindet den Staub und wirkt wasserabweisend, wenn ein Luftfilter sozusagen trocken verbaut wird kann und wird Staub, Sand, Feuchtigkeit und andere Schmutzpartikel so gut wie ungehindert in den Vergaser und Verbrennungsraum (bei 2Takt Motoren Kurbeltrieb) gelangen.

Twin Air Luftfilter
Twin Air Luftfilter Twin Air Luftfilter, die Nr.1 unter den Luftfilter. Beste Qualität und maximale Zuverlässigkeit, so bekommt der Motor nur saubere Ansaugluft. Die Twin Air Luftfilter bekommst du bei uns unter den jeweiligen Verschleißteile deiner Marke.

Die Kosten und Schäden bei mangelhafter Luftfilter Pflege:
Die Schäden und daraus entstehenden Kosten bei einer schlechten Pflege des Filterelements sind extrem hoch. Gerade bei den 4Takt Motoren die Titan Ventile verbaut haben sind schon kleinste Sandkörner der Totalschaden für die Ventile und bei einem Preis für solch ein Titan Ventil von über 100€ pro Stück plus die Zusatzkosten für das Anpassen der Ventilsitze kein Spaß mehr. Aber auch die Zylinderlauffläche und der Kolben sind wahrlich nicht begeistert über jegliche Verunreinigungen im Kraftstoffluftgemisch.
Bei den 2Takt Motoren sieht die Sache nicht viel anders aus, hier gelangt aus Kraftstoffluftgemisch zuerst einmal in den Kurbeltrieb. So werden Kurbelwellenlager und das Pleuel gleich einmal geschmiert und mit Schutz umspült welches zu sofortigen massiven Verschleiß dieser Bauteile führt. Nun wird das Gemisch über die Überströmkanäle in den Verbrennungsraum geführt und der Verschleiß setzt sich an Kolben und Zylinder fort und kann im ungünstigsten Fall zu einem Kolbenklemmer führen. Die Kosten bei solchen Schäden durch verunreinigter Ansaugluft belaufen sich sehr schnell auf bis zu 1000€ und mehr.

Twin Air Luftfilter Kit
Twin Air Luftfilter Kit Dieses Twin Air Luftfilter Reinigung Kit beinhaltet alles was man für die perfekte Reinigung und Pflege des Offroad Luftfilter benötigt.

Die Reinigung des Luftfilters:
All diese Kosten und daraus resultierenden Probleme zu vermeiden ist die einfache und schnelle Reinigung das Luftfilter nötig, und das ganze ohne viel Kosten und Zeitaufwand.
Grundsätzlich gilt das Filterelement besonders nach jeder staubigen Offroad Fahrt zu überprüfen ist. Auch wenn man im Schlamm oder bei starken Regen/ Wasserdurchfahrten wo der Filter in Kontakt mit diesen Elementen gekommen ist eine kurze Kontrolle durchführen sollte.
Ist der Filter sichtbar verschmutzt ist eine Reinigung ratsam.
Besonders wichtig das beim Ausbau des Filter darauf zu achten ist, das keinerlei Schmutz wie Sand oder sonstiges in den Luftfilterkasten fällt.
Jetzt wird der Luftfilter mit einer spezieller Reinigungsflüssigkeit gereinigt (siehe auch hier), es sollte kein Benzin oder andere Lösungsmittel verwendet werden da diese das Material das Filter zersetzen und somit die Reinigungseigenschaften beeinträchtigen. Das beste Reinigungsergebnis wird erreicht wenn man den Luftfilter von innen nach außen wäscht und anschließend mit Druckluft auch wieder von innen her ausbläst. Um die Restfeuchtigkeit nach dem Ausblasen zu beseitigen wird der Filter in ein altes aber sauberes Handtuch gewickelt und durch festes drücken auf der Werkbank (nicht auswringen/ verdrehen) getrocknet. Idealerweise einfach über Nacht liegenlassen. Jetzt mit dem Filteröl gut einölen/ einmassieren so das der komplette Luftfilter gleichmäßig geölt ist. Wer möchte kann noch den Rand des Filters welcher am Luftfilterkasten aufliegt mit etwas fett bestreichen, das schützt zusätzlich gegen Verunreinigungen gerade bei der Montage und bindet auch noch die letzten Sandkörner. Nach der wieder Montage ist noch auf den korrekten Sitz zu achten und fertig ist es.

Motorrad Luftfilterreiniger
Motorrad Luftfilterreiniger Der Luftfilterreiniger von dem Hersteller BO. Beste Eigenschaften und sehr schonend zu Material des Luftfilter.

Noch ein kleiner Tipp zum Schluss:
Bei besonders staubigen Verhältnissen kann man auch einen zusätzlichen Überzug über den Luftfilter anbringen, diesen mit einer kleinen Schnur versehen und die Schur so verlegen das man von außen z.B. am Ende der Sitzbank durch ziehen den Überzug einfach vom Luftfilter runterzeiht und somit sofort wieder ein sauberes Filterelement hat. (echt coole Sache bei Rennen)

Mit sportlichen Grüßen
Harro Schücktanz