3. Lauf zur intern. German Cross Country 2010

3. Lauf zur internationalen German Cross Country, Mariesfeld 06.06.2010
Glühende Sonne, eine harte und staubige Stecke im thüringischen Marisfeld: Das alles machte den 2-
Stunden-Marathon des dritten Laufes zur Deutschen Cross Country Meisterschaft nicht gerade einfach
für die fast 700 Fahrer ,
Bester Deutscher Fahrer in diesem Lauf wurde Christian Weiß ( TM racing Germany ) der auf der TM Racing
300 damit auch noch bester Zweitakter-Fahrer war,
Christian hatte einen hervorragenden Start, spulte seine Runden in gewohnter souveräner Manier ab, und
beendete das Rennen als fünfter und damit als bester deutscher Fahrer,
Simo Kirssi, FIN, BMW, 2. Stefan Svitko, SK, KTM, 3. Hans Vogles, NL, Husaberg, 4. Samuli Aro, FIN, KTM, 5. Christian Weiß, D,
TM,
in der Klasse Expert hatten Daniel Weiss und Jens Schreiber (TM racing 450 Fi) beide Pech am Start , letzter
und vorletzter, nachdem beide sich durch das Feld gearbeitet hatten musste Jens aufgrund von
Kupplungsproblemen in die Box und konnte nach erfolgter Reparatur wieder auf die Strecke was noch mit
zwei Meisterschaftspunkten belohnt wurde,
Daniel kämpfte sich vor bis auf den 8. Platz, fiel jedoch kurz vor Ende auf den 10 Platz zurück, und war damit
überhaupt nicht glücklich, in der laufenden Meisterschaft liegt er auf Platz vier,
Kay Schwarz ( TM Racing 300 ) kommt als Aufsteiger in der Klasse Expert immer besser zurecht, er beendete
das Rennen als 17.
Weiterhin waren in den Sporttfahrerklassen am Start:
Marco, Thomas und Dieter Müller, Jens Maaser, Marian Dietze , Stefan Hain als 9. der Sportfahrer C
Michael Kotschenreuther, der in der Sportfahrer B langsam Fuß fast ( Platz 13) ,
Michael Schmidt und Matthias Ridler bei den Senioren.