5. Lauf German Cross Country Goldbach 18.07.2010

5. Lauf German Cross Country Goldbach 18.07.2010

Es war alles geboten bei 5. Lauf zur German Cross Country in Goldbach, eine wie immer perfekt
hergerichtete Strecke, Hitze, Staub, Schlamm , Sonne und sinnflutartige Niederschläge , aber überwiegend
Heiß und staubig, wobei der Veranstalter die Strecke in den größten Teil durch intensive Bewässerung
Staubfrei halten konnte,
Klasse Pro:
Als Gast am Start Maurizio Micheluz von TM Racing italy, auf einer für ihn ungewohnten 450 F MX ,
er war begeistert von der German Cross Country, am Anfang konnte er das Tempo mitgehen, lag zeitweise
auf den dritten Platz , fiel dann aber auf den siebten Platz zurück, sein Kommentar:
es hat Spaß gemacht, leider habe ich meine Kraft in der ersten Stunde auf der ungwohnten 450iger
verbraucht und bin in der zweiten Hälfte des Rennens leider auf den siebten Platz zurückgefallen
Christian Weiß, auf seiner 300 TM Racing , es macht einfach Spaß ihm zuzuschauen wie er den Zweitakter
bewegt,
Christian lag bis kurz vor Ende auf dem vierten Platz, musste sich kurz vor Schluss von Michael Musquin
überholen lassen und beendete das Rennen als guter fünfter, und erneut als bester Deutscher Fahrer, er
meinte : Michael war einfach am Ende der schnellere, aber ich bin glücklich mit dem fünften Platz und
konnte mich erneut als bester Deutscher Fahrer behaupten,
1. Simo Kirssi , Fin (BMW) . 2. Samuli Aro, Fin ( KTM), 3. Hans Vogels, Ned ( Husaberg) , 4. Michael Musquin , FRA ( BMW)
5. Christian Weiss , D ( TM Racing) , 6. Steffen Albrecht, D ( Yamaha ) 7. Maurizio Micheluz , I ( TM Racing)
Klasse Expert:
Daniel Weiß , zurück in der Erfolgsspur, nach einem schlechten Start durchs Feld gefahren als gäbe es kein
Morgen mehr, in der letzten Runde dann noch auf Platz vier und Daniel lacht wieder,
Jens Schreiber, auch er zurück zu seiner alten Form, unauffällig und gleichmäßig schnell, der siebte Platz für
ihn und seine TM Racing 450 Fi MX
Kay Schwarz, auf der TM Racing 300 als Aufsteiger wieder in den Punkten als 21. und damit glücklich und
zufrieden
Klasse Amateure :
Vorne weg Michael Kotschenreuther auf seiner TM Racing 144, lange Zeit auf Platz 3 gelegen, ein kleiner
Ausrutscher und zurück auf Platz 16, er kämpfe und ließ nicht locker, der Lohn Platz 8 ,
nach langer Zeit wieder mal am Start Jens Maaser als 54.
Bei den Beginnern Hain Stefan als 4. und Marian Dietze als 40 . vervollständigen das Ergebnis,
Als Gast noch am Start, Dieter Müller auf seiner TM racing 450 F
Der nächste Lauf für das Team TM Racing Germany ist der sechste Lauf zur Deutschen Cross
Countrymeisterschaft am 08.08. 2010 in Mühlhausen