Endurance Days 2012

24 Stunden, 4 Fahrer, 4 Motorräder , und ein grandioser Sieg für TM Racing
Um es vorweg zu nehmen: Es war ein fantastisches Finale, als 600 Motorräder zum Abschluss des Endurance
Days 2012 noch eine Runde über die GP-Strecke auf dem Lausitzring drehen durften und dort im Innenraum die
Siegerehrung in großartiger Kulisse durchgeführt wurde.
TM Racing Germany zum ersten Mal am Start mit 2 Teams mit je vier Fahrern, und zwei Teams die von unseren
Händlern Gindert Race and Fun und Eckert Racing School gekommen sind um sich den 24 stunden zu stellen,
Es war eine staubige Angelegenheit, tiefe Wellen, tiefe Löcher, viel Sand, es war eine der härtesten 24 Stunden
die wir bisher gefahren sind und eine der erfolgreichsten,
das Team TM Racing 1 mit Jens Schreiber, Sascha Eckert, Kay Schwarz und Alexander Heu kam durch die
lange dunkle und staubige Nacht als vierter von 105 Teams und begann dann mit einer grandiosen Aufholjagd
bis auf den ersten Platz und sicherte sich den Gesamtsieg mit über 20 Minuten Vorsprung, nach 2008 war es
der zweite Gesamtsieg für TM Racing Germany und sicher einer der eindrucksvollsten Siege,
Team 1 = Jens Schreiber, Kay Schwarz, Alex Heu, Sascha Eckert = Platz 1. mit 60 Runden
Team 2 = Jochen Neubig, Dominik Zottmann, Sebastian Zottmann, Oli Gwosdek = Platz 53. mit 47 Runden
Team 3 = Harro Schücktanz, Tom Dwenger, Nikolai Bielkine, Karsten Schmidt = Platz 65. mit 44 Runden
Team 4 = Josef Gindert, Thomas Oberdorf, Björn Pape, Logan Wilms = Platz 33. mit 50 Runden
Die Ergebnisse finden Sie hier :
http://www.endurance-day.com/index.php?run_id=5&Itemid=24&option=com_results_2012_eday
Mit der größte Dank an alle die Helfer und Mechaniker, einige davon haben zwei Tage und Nächte lang
durchgearbeitet da ja auch noch zwei Quadteams in der Nacht zuvor am Start waren und betreut werden
mussten,
Die zwei Stützen des Teams Christian Reisch und Mike unter dem Namen ALDE-Herren unterwegs, belegten
durch ihr intensives Training den zwölften Platz in der Twinclasswertung bei den Quads,,
Danke nochmals an alle die uns bei diesem großartigen Erfolg unterstützt haben,
Danke Mario, Wolfgang, Dieter, Marco, Martin, Antje, Petra, Ann Katrin, Sabine, und dem grandiosen Doc.