International German Cross Country, 08. Mai 2011,

International German Cross Country, 08. Mai 2011, Lauf 1 ,
Ein neuer Teilnehmerrekord , 829 Fahrer beim ersten Lauf 2011 in Walldorf /Werra,
Seit 8 Wochen kein Regen in der Region gaben dem Veranstalter eine Menge Arbeit und Ärger auf, aber alle Rennen
konnten unter fahrbaren Bedingungen ausgetragen werden,
Mit Aigar Leok ( TM 450 Fi ) und Christian Weiss ( TM 300 MX ) standen erstmals zwei Fahrer in der höchsten
Klasse “ Pro” von TM Racing Germany an der Startlinie,
Aigar kam als “Factoryrider” von TM Racing Italien zu ersten Mal zu einem Lauf der German Cross Country, , er war
angenehm überrascht wie viele Fahrer an einem Wochenende starten und wie viele Zuschauer die Rennen verfolgen,
GGC ist die größte Offroadserie in Europa,
Christian war 2009 und 2010 der beste Deutsche Fahrer in der GCC und er will hart kämpfen um dieses Ziel 2011
wieder zu erreichen.
Aigar und Christian hatten einen wirklich schlechten Start und gingen als 15. und 16. in die erste Runde, der Staub von
den Fahrern die vor Ihnen lagen machten unseren beiden Fahrer es schwer in der ersten Runden eine gutes Tempo zu
fahren , aber beide kämpften hart und erfolgreich,
Aigar überholte in jeder Runde einen oder zwei Fahrer und konnte sich so bis auf Platz drei nach vorne kämpfen ,
Christian folgte ihm lange Zeit , war teilweise auf Platz vier und fiel leider aufgrund eines kleinen Ausrutschers auf
Platz sechs zurück
Christian war ein bisschen traurig wegen seines kleinen Fehlers aber er zeigte uns was für einen Speed er gehen kann
mit der neuen TM Racing 300
Aigar zeigte uns und sich selbst das er den Speed hat um zu gewinnen, er verlor die meiste Zeit in den ersten beiden
Runden im dichten Staub und aufgrund seines schlechten Starts, wir hoffen das er noch mal bei einem Lauf zur GCC
startet
1. H. Vogels ( NL ) Husaberg, 2. P. Goncalves ( P ) HVA, 3. Aigar Leok ( EE) TM Racing , 4. D. Schröter ( D) HVA, 5. D.Fretigne ( F)
HVA , 6. Christian Weiß (D) TM Racing
in der Klasse “ Expert” standen auch zwei Fahrer des Teams an der Startlinie , Maximilian Kleylein ( TM Racing
125cc) und Kay Schwarz ( TM Racing 300) , Max stand in der letzten Reihe und er zeigte uns was mit der kleinen TM
Racing 125 alles möglich ist , er beendete das staubige Rennen als sehr guter fünfter bei seinem ersten Rennen in dieser
Kategorie , Kay Schwarz beendete als achtzehnter in dieser Klasse,
auf Grund einer Schulterverletzung leider nicht am Start bei den Experts, Jens Schreiber ( TM Racing 450 FI )
in den Sportfahrer und Hobbyklassen hatten wir folgende Fahrer mehr am Start,
Michael Kotschenreuther ( Sport A) 14., Denny Doras ( Gäste) 15., Jochen Neubig ( Sport B ) 60., Dieter Müller ( SportC) 75., Zottmann ( Beginner) 85., Mathias Ridler (
Senioren) 17., Michael Schmidt ( Senioren ) 12., Christian Reisch ( Quad ) 29., als Gastfahrer beim Team , Harro Schücktanz ( Senioren) 30.